Start Bauetappe 2020: Arlberg Alpin Aparts Apartments und Hotel, Schröcken Nesslegg

News zur Bauphase 2020: Dem blauen Himmel entgegen

Bei Kaiserwetter startete zu Beginn der letzten Maiwoche die zweite Bauphase. Bereits zu sehen sind die Restaurant-Bereiche mit ihren sagenhaften Panoramafronten oberhalb der bereits gedeckten SPA-Landschaft und die Schächte der Lifte, die alle Stockwerke barrierefrei bis zur obersten Hotelsuite miteinander verbinden werden. In der aktuellen Bauphase warten neben kräftigem Stockwerkzuwachs noch weitere Entwicklungsschritte. 

Nach einer durch die allgemeine Krise hervorgerufenen, kurzen Verzögerung konnte dieses Jahr mit dem Baustart am 25. Mai begonnen werden. Zuvor nutzte das komplette, am Projekt beteiligte Team, die unfreiwillig verlängerte Ruhezeit gezielt auf anderen Ebenen. Der renommierte und mehrfach ausgezeichnete Fachexperte für Hotel- und Ferienimmobilien, Ing. Mag. Dr. Christoph Nussbaumer, wurde mit einer neuen, von den ersten Studien unabhängigen, Plausibilitätsstudie beauftragt und errechnete spannende Ergebnisse in Sachen Mieteinkommen und Rendite. Verstärkt wird dies durch einen außergewöhnlichen Entwicklungsschritt im Projekt auf dem Sonnenplateau in Nesslegg, welcher im vierten Quartal des laufenden Jahres bekanntgegeben werden soll. Bis dahin wird in den kommenden sechs Monaten weiter an der Errichtung des Rohbaus gearbeitet – mit erklärtem Ziel „Firstfeier“ Ende des Jahres.

Neue Plausibilitätsstudie bestätigt hervorragende Werte

Eine gute Projektplanung fußt auf einem verlässlichen Zahlenfundament. Bereits vor Projektbeginn, und während allen Phasen der Entwicklung, wurden laufend neue, umfassende Studien durchgeführt. Nach Gutachten, Studien und Bewertungen durch Institutionen und Experten (u.a. Creditreform, Mercuri Urval, KPMG, Kohl & Partner) wurde der bekannte Fachexperte Ing. Mag. Dr. Christoph Nussbaumer mit der unabhängigen Bewertung der Immobilie. Bei den Berechnungen wurde von sehr konservativen Werten ausgegangen. Dennoch übertreffen die Ergebnisse die vorangegangenen Prognosen teilweise in einem beachtlichen Maß.

Vorankündigung: mögliche Marktwertsteigerung für das Großprojekt

Bereits vor Inbetriebnahme des ersten DoubleTree by Hilton in der Region kündigt sich durch den Anbruch eines neuen Kapitels am Standort der Arlberg Alpin Aparts eine Wertsteigerung der gesamten Immobilie an. Hervorgerufen wird dies durch einen außergewöhnlichen (noch geheim gehaltenen) Entwicklungsschritt im Projekt auf dem Sonnenplateau in Nesslegg, welcher im vierten Quartal des laufenden Jahres bekanntgegeben werden soll. 

 

Zurück